Eduard Müller kämpft und siegt weiter

Am 11.09.2021 hat die King Boxpromotion und Boxing Industry zur

Dubois-Arena in Essen Borbeck geladen. Diese geschichtsträchtige Open-Air-Arena diente schon in den 50er Jahren als Austragungsort internationaler Boxkämpfe. Eduard Müller traf in seinem dritten Profikampf auf den Debütanten Benjamin Alijani im Weltergewicht.

Eduard Müller wurde lautstark in der gut gefüllten Arena beim Einlauf in Empfang genommen. An seiner Seite Michael Erdinc (Profi MMA Kämpfer und früherer olympischer Boxer aus Essen), und Cutman Moritz Pohl.

Die ersten 10-15 Sekunden in Runde 1 hat Eduard Müller seinen Gegner gelesen, und nutzte nur kurze Zeit später die Chance zum ersten Volltreffer mit der rechten Richtung Kopf. Ein Raunen ging durch die Arena, da dieser Treffer bis zum obersten Rang klar zu hören war.

Nun wurde Eduard noch aktiver auf den Beinen und hielt den Gegner konstant in Schach. Eine Minute später setzte er zu einer technisch guten, mit voller Kraft gepaarten Kombination an. Dies war der Moment in dem Alijani zu Boden ging und angezählt wurde. Der Kampf endete mit einem K.O. Sieg für Eduard Müller in der ersten Runde. Der Essener Lokalmatador und in Borbeck aufgewachsene Eduard Müller zeigte seinen zahlreich angereisten Fans eine hervorragende Leistung, und hat weiterhin eine makellose Statistik von 3-0-0 davon 3 Siege durch K.O.


Fotos von Christoph Stenzel - ArtOfSense.de


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen